Schnellmenü

Zur Startseite springen, Accesskey 0,
Zur Hauptnavigation springen, Accesskey 1,
Zum Inhalt springen, Accesskey 2,
Zur Kontaktseite springen, Accesskey 3,
Zur Sitemap springen, Accesskey 4

Zum Schnellmenü zurück

Aktuelle COVID-Maßnahmen in Kärnten

15.09.2021 – Folgende regionale Zusatzregelungen gelten ergänzend zu den bundesweiten Maßnahmen:

 

Corona Maßnahmen 15.09.2021

 

 

Sonderregelungen für Kärnten

Ab dem 13. September 2021 (bis 13. Februar 2022) gelten zusätzliche Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 in Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen:

  • Beim Betreten von Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen, sowie Kindertagesstätten und beim Aufenthalt in geschlossenen Räumen in diesen Einrichtungen gilt die 3-G-Regel. Wird dieser nicht erbracht ist ein MNS zu tragen.
  • Der Träger einer Einrichtung hat die Vorgaben des COVID-19-Handlungsleitfadens für Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen umzusetzen.
  • Aktivitäten sind, wo dies pädagogisch sinnvoll und organisatorisch möglich erscheint, ins Freie zu verlagern.
  • Voraussetzung für die Betreuung von Kindern in Horten ist der 3-G-Nachweis. Kann dieser nicht erbracht werden, hat das Kind einen MNS zu tragen.

     

Auflagen gelten nicht:

  • zur Abwendung einer unmittelbaren Gefahr für Leib, Leben und Eigentum,
  • zum Zweck der Durchführung notwendiger behördlicher Kontrollen und behördlicher Aufsicht sowie Beratung.

     

Die Pflicht zum Tragen einer MNS gilt nicht: 

  • für Personen, denen dies aus gesundheitlichen Gründen nicht zugemutet werden kann
  • während der Konsumation von Speisen und Getränken

 

 

Coronavirus - Risiken minimieren

Sicherheitsmaßnahmen_Feber 2021

 

Das Gemeindeamt als Krisen- und Informationsstelle

Die Gemeindemitarbeiter*innen stehen Ihnen gerne bei Hilfestellungen und Fragen zur Verfügung! Die Mitarbeiter*innen des Gemeindeamtes sind während der Amtszeiten telefonisch unter 04238/8311 oder per E-Mail unter gemeindeamt@bad-eisenkappel.info erreichbar. Die Amtsleitung ist zusätzlich unter 0650/8311202 erreichbar.

Gerne können Sie auch den Bürgermeisterin Elisabeth Lobnik (0664/43 07 982) sowie die Vizebürgermeister Ing. Jürgen Lamprecht (0650 / 9655307)  kontaktieren. Sie sind für euch da!

 

Parteienverkehr

Montag 07:00-12:00 Uhr

Dienstag 09:00-16:00 Uhr

Mittwoch 09:00-12:00 Uhr

Donnerstag 09:00-19:30 Uhr

Freitag 07:00-12:00 Uhr

 

Ärzteversorgung

Die Ordinationen unserer Ärzte stehen Ihnen im Rahmen der Ordinationszeiten zur Verfügung!

 Dr. Kusej / Dr. Pajed: 04238 / 8180

 Dr. Martinz: 04238 / 81184

Um Wartezeiten und damit Ansammlungen mehrerer Patient*innen zu vermeiden, melden Sie sich idealerweise IMMER vorher telefonisch an!

 

Medikamentenausgabe

Dr. Kusej/Dr. Pajed: Medikamentbestellungen über die Box vor der Ordination. Die Box wird halbstündlich geleert. Die Medikamente können frühestens nach einer halben Stunde in der Ordination abgeholt werden.

Dr. Martinz: Über das eigens dafür eingerichtete und gekennzeichnete Medikamentenfenster, bitte anklopfen!

Telefonische Beratung, Visiten und Einzeltermine nach telefonischer Terminvereinbarung sind selbstverständlich auch unter diesen Bedingungen möglich!

Verzichten Sie bei Beschwerden nicht auf die Konsultation eines Arztes, nur vor Sorge, sie könnten sich mit dem Corona-Virus infizieren! In den Ordinationen wird nach strengen Sicherheitsrichtlinien gearbeitet, die sowohl sie als Patient*innen als auch die Ärzte und ihre Mitarbeiter*innen schützen!

 

Wenn Sie an den Symptomen

  • Husten
  • Halsschmerzen
  • Fieber
  • Atemnot / Kurzatmigkeit
  • Geschmacks- oder Geruchsstörung
  • beidseitige nichteitrige Bindehautentzündung der Augen

leiden, betreten Sie bitte NICHT ohne telefonische Voranmeldung die Ordination!

   

Geltende Grundregeln

Entscheidend ist, dass wir alle dazu beitragen können, das Risiko einer Infektion zu reduzieren! Die Infektionszahlen werden auch wieder sinken, wenn wir

  • Abstand halten / upoštevajte varnostno razdaljo
  • uns regelmäßig die Hände waschen / umivajte večkrat roke
  • bei Bedarf den Mund-Nasen-Schutz verwenden / uporabljajte maske
  • unnötige Kontakte bzw. größere Menschenansammlungen so gut als möglich vermeiden / družite se čim manj

Helfen wir uns auf diese Art und Weise gegenseitig, damit wir gesund durch die nächsten Wochen und Monate kommen!

 

Weiterführende Informationsseiten

Informationen des Landes Kärnten

Informationen allgemein / österreichweit