Schnellmenü

Zur Startseite springen, Accesskey 0,
Zur Hauptnavigation springen, Accesskey 1,
Zum Inhalt springen, Accesskey 2,
Zur Kontaktseite springen, Accesskey 3,
Zur Sitemap springen, Accesskey 4

Zum Schnellmenü zurück

VIVEA Gesundheitshotel Bad Eisenkappel

Das Bad Eisenkappler Bergland ist seit mehr als einem Jahrhundert bekannt für seine reichhaltigen Mineralquellen. Bereits um die Jahrhundertwende entstand in Bad Vellach ein über Österreich hinaus bekanntes Kurbad, welches jedoch im Zuge der Wirren des Krieges stillgelegt wurde.

Die heute im VIVEA Gesundheitshotel Bad Eisenkappel genützten Mineralquellen wurden 1879 entdeckt, als sich infolge eines Hochwassers der Lauf der Vellach änderte und die zurückgebliebenen toten Tümpel auffielen. Durchgeführte Analysen ergaben, dass es sich hierbei um einen alkalisch-muriatischen Säuerling handelt. Der hohe Lithiumgehalt und das Ursprungsland Kärnten waren die Namensgeber für die danach benannten Eisenkappler Carinthia-Lithium-Quellen.

Durch die großartigen Heilerfolge mit dem natürlichen CO2-Trockengas können wir als "DAS Kärntner Gesundheitszentrum" für die Behandlung von Durchblutungsstörungen, Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen bezeichnet werden.

Ein **** Sterne Hotel mit ausgezeichneten Therapeuten und stationären Ärzteteam garantieren eine optimale Betreuung.

Eindrücke vom VIVEA Gesundheitshotel

Video

Nähere Informationen